Spendenziele

Das Sankt-Adelheid-Gymnasium legt Wert darauf, dass die Schülerinnen im Auftrag der Schulkonferenz selbst über die Spendenziele befinden. Ein Teil des erlaufenenen Geldes wird stets einem Projekt in der „Einen Welt“ zur Verfügung gestellt; wenn man so will, ist das ein „Fernziel“. Ein anderer Teil kommt einem regionalen Projekt zugute. Als Mädchenschule wählen die Schülerinnen gerne auch Projekte, bei denen Mädchen und Frauen Hilfe erfahren.

Andheri-Hilfe e. V.

„Wir wollen immer mehr benachteiligten Menschen die Chance geben, in Würde zu leben. Deshalb tragen wir zur nachhaltigen Verbesserung der wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Lebensbedingungen sowie zur Wahrung der Menschenrechte armer unterprivilegierter Bevölkerungsgruppen im indischen Subkontinent bei - ungeachtet ihres Geschlechtes, ihrer Religion, ihrer ethnischen Zugehörigkeit oder Kaste. Gleichzeitig bieten wir den Menschen hier in Deutschland/Europa Chancen für ein sinnstiftendes Engagement. Auf diese Weise leisten wir einen Beitrag dazu, dass immer mehr Menschen sich der gegenseitigen Verantwortung in einer globalisierten Welt bewusst werden und bereit sind, die Würde eines jeden Menschen anzuerkennen.“ (Quelle: andheri-hilfe.de)

Hannah-Stiftung e.V.

„Die Hannah-Stiftung unterstützt von Gewalt betroffene Menschen, insbesondere von sexualisierter Gewalt betroffene und deren Angehörige. Sie fördert Maßnahmen und Projekte zur Prävention und Intervention sexualisierter Gewalt durch finanzielle Beihilfen oder vollständige Finanzierung und entwickelt eigene Vorhaben. Sie kooperiert mit Beratungsstellen gegen sexualisierte Gewalt, Frauenhäusern, dem Opferschutz der Polizei, dem Deutschen Kinderschutzbund, WEISSER RING und weiteren spezifischen Einrichtungen.“ (Quelle: hannah-stiftung.de)

Spendenziele

Das Sankt-Adelheid-Gymnasium legt Wert darauf, dass die Schülerinnen im Auftrag der Schulkonferenz selbst über die Spendenziele befinden. Ein Teil des erlaufenenen Geldes wird stets einem Projekt in der „Einen Welt“ zur Verfügung gestellt; wenn man so will, ist das ein „Fernziel“. Ein anderer Teil kommt einem regionalen Projekt zugute. Als Mädchenschule wählen die Schülerinnen gerne auch Projekte, bei denen Mädchen und Frauen Hilfe erfahren.

Andheri-Hilfe e. V.

„Wir wollen immer mehr benachteiligten Menschen die Chance geben, in Würde zu leben. Deshalb tragen wir zur nachhaltigen Verbesserung der wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Lebensbedingungen sowie zur Wahrung der Menschenrechte armer unterprivilegierter Bevölkerungsgruppen im indischen Subkontinent bei - ungeachtet ihres Geschlechtes, ihrer Religion, ihrer ethnischen Zugehörigkeit oder Kaste. Gleichzeitig bieten wir den Menschen hier in Deutschland/Europa Chancen für ein sinnstiftendes Engagement. Auf diese Weise leisten wir einen Beitrag dazu, dass immer mehr Menschen sich der gegenseitigen Verantwortung in einer globalisierten Welt bewusst werden und bereit sind, die Würde eines jeden Menschen anzuerkennen.“ (Quelle: andheri-hilfe.de)

Hannah-Stiftung e.V.

„Die Hannah-Stiftung unterstützt von Gewalt betroffene Menschen, insbesondere von sexualisierter Gewalt betroffene und deren Angehörige. Sie fördert Maßnahmen und Projekte zur Prävention und Intervention sexualisierter Gewalt durch finanzielle Beihilfen oder vollständige Finanzierung und entwickelt eigene Vorhaben. Sie kooperiert mit Beratungsstellen gegen sexualisierte Gewalt, Frauenhäusern, dem Opferschutz der Polizei, dem Deutschen Kinderschutzbund, WEISSER RING und weiteren spezifischen Einrichtungen.“ (Quelle: hannah- stiftung.de)